Seit ein paar Saisons findet man in diversen Stoff und Modekollektionen insbesondere Röcke aus Plissee Stoff bzw. plissierten Stoffen. Doch was ist dieses Plissee eigentlich und was gilt es bei der Verarbeitung zu beachten? 

Was ist Plissee Stoff? 

Unter Plissee Stoffen versteht man Stoffe, die manuell oder maschinell in Falten gelegt werden. Die häufigste und bekannteste Art der Plissierung sind die regelmäßigen Längsfalten. Diesen Plissee sieht man meist als Rock in diversen Modekollektionen.

Es gibt aber auch noch eine Vielzahl weiterer Plissee-Muster, wie z.B. das Sonnenplissee, bei dem der  Stoff kreisrund in Falten gelegt wird. Diese Art von Plissee wird z.B.  für die Herstellung von Tellerröcken verwendet. Wer einmal sehen möchte, wie in Paris von Hand für eine Kollektion von Dior plissiert wird, der sollte sich einmal dieses Video ansehen. Ich bekomme schon beim zusehen Gänsehaut – vielleicht bin ich doch ein Stoffnerd.   

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bei der Plissierung wird durch eine fein aufeinander abgestimmte Mischung aus Feuchtigkeit, Wärme und Druck die Faltenlegung auf den Stoff übertragen. Plissiert man Stoffe mit einem hohen Kunstfaseranteil, so bleibt die Plissierung auch nach der Wäsche erhalten. Plissee Stoffe aus Naturfasern sollten chemisch gereinigt werden.

Es gibt aber nicht nur die chemisch plissierten Stoffe, sondern auch eingewebte Plissees. Hier wird bei der Webung mit der Spannung von Kett- und Schussfaden gespielt, wodurch der Stoff sich in Falten legt. Diese Stoffe sind häufig etwas leichter zu verarbeiten, weil die Falten nicht aufgezogen werden können und sich dadurch bei der Verarbeitung nicht verziehen können

Plissee Stoffe online kaufen

Wie verarbeitet man Plissee Stoff?

Ich gebe zu, ganz so leicht ist es nicht Plissee zu verarbeiten, wenn ihr einen Plissee Stoff vorliegen habt, der diese schönen, breiteren und gleichmäßigen Falten hat. Aber mit ein paar Tipps sollte es kein Problem sein.

Zuschnitt

Gerade beim Zuschnitt kann sich euer Plissee ganz  leicht verziehen oder ungleichmäßig liegen. Daher ist es besonders wichtig, dass ihr den Plissee nicht auf einer rutschigen oder glatten Oberfläche zuschneidet. Am besten breitet ihr euren Plissee flach auf einem Teppich oder auf einer Schneidematte aus. Ich rate euch beim Zuschnitt von Plissee auf den Rollschneider und ein Patchworklineal zurückzugreifen. Mit dem Lineal könnt ihr den Stoff flach auf dem Boden halten, während ihr mit dem Rollschneider gleichmäßig zuschneiden könnt. Mit einer Schere lässt sich das leichte Anheben des Stoffes kaum vermeiden und je nach dem wie flutschig der Stoff ist, verrutschen euch ganz schnell die Falten, wodurch der Zuschnitt ungenau wird.

Nähen

Achtet beim Nähen eures Plissees darauf, dass die Falten nicht an ungünstigen Stellen aufspringen. Gerade am Bund kann das am Ende unschön auftragen. Daher empfiehlt es sich, die Falten zuvor per Hand zu heften und dann den Bund zu verarbeiten.

Seitennähte oder Reißverschlüsse solltet ihr immer so nähen bzw. integrieren, dass sich die Nähte in die natürliche Faltenlegung einfügen. Eine Seitennaht sollte so z.B. entlang des Faltenbruchs verlaufen.  

Welche Schnitte eignen sich für Plissee Stoff?

Bei Plissee gilt: je einfacher der Schnitt, desto besser. Am beliebtesten und bekanntesten sind die typischen, gerade geschnittenen Röcke mit angenähtem Ziergummi am Bund. Hier findest Du eine Anleitung dazu.

Plissee Stoffe, die sich leichter verarbeiten lassen

Es gibt auf dem Markt auch wunderschöne Plissee Stoffe mit kleinem, unregelmäßigem Plissee. Diese Plissees verzeihen eher, wenn eine Schnittkante nicht 100%ig gerade verläuft oder wenn Seitennähte nicht exakt entlang des Faltenbruches liegen. Auch das Heften vor dem Annähen des Bundes entfällt.

Solche Stoffe findet ihr unter anderem bei Amazon.

Meine bisherigen Nähprojekte mit Plissee kannst Du Dir hier ansehen:

Dir hat der Artikel gefallen? Merke ihn Dir auf Pinterest.

Plissée kaufen

Werbung: Partnerlink zu Amazon

Bestseller Nr. 1
LX178 Rüschen-Organza-Stoff, plissiert, Perle, Chiffon, Faltenstoff für Kleid, Rock, Kostüm, Nähen, Bastelmaterialien, 150 cm breit, Marineblau, gerade 0,5 m*
  • Bitte beachten Sie, dass die Länge (Menge) des plissierten Chiffonstoffs im flachen Zustand gemessen wird (Ziehen der Falten auf), nicht plissiert. 1 Meter auf der Dehnung ist 1 Meter, ca. 35 cm nach der Entspannung.
  • Breite: 150 cm. Material: Polyester. Länge: 0,5 m glätten, 3 m glätten. Mehrere Mengen werden in einem Stück geschnitten
  • Anwendung: Gutes Material für Röcke, Kleider, Brautkleider, Hochzeitskleider, Kleidung, DIY, Kleidungsverlängerung und Näharbeiten, Stoffbühnenaufführungen usw.
  • Dieser Stoff kann von Hand oder in der Waschmaschine in einem Waschbeutel bei niedriger Temperatur gewaschen werden.
  • Perfekt zum Dekorieren, Kleiderdesign, Haarschmuck und DIY Stirnbänder, Blumensträuße und andere Handarbeiten. Ideal für Kleidung, Kostüm, Kleid, Vorhang DIY Nähen, Hochzeitsdekorationen.
Bestseller Nr. 2
Luxuriöser plissierter Satin, Stretch-Stoff, Kleid, Rock, Hose, 147,3 cm breit (1 m, Khaki-Grün 1826)*
  • Plissierter Knautsch-Satin-Stretchstoff, Tanzmaterial, 147,3 cm
  • Stoff: Satin
  • In über 20 Farben erhältlich
Bestseller Nr. 3
Plissee-Stoff, senffarben, Meterware*
  • Stoffgewicht: Medium
  • Menge: pro Meter
  • Waschbar bei 40 °C
  • Breite: 140 cm
  • Zusammensetzung: Polyester