Vor einiger Zeit habe ich mich auf Instagram geoutet. Als absoluter Öhrchengegner an Babykleidung. Ich stand ziemlich alleine da mit meiner Meinung, dass Öhrchen nicht an Babykleidung gehören. Die landläufige Meinung scheint zu sein, dass es nichts Süßeres gibt, als die Minimenschen mit einem zusätzlichen paar Ohren auszustatten. Am liebsten plüschig und pastellig. Mich schüttelt es.

Zipfelmütze, Babymütze selber nähen

Wenn wir den Tatsachen mal so ins Auge sehen, wird das hier vielleicht der am wenigsten gelesene Blogpost. Denn ich habe eine Mütze genäht. Ohne Ohren. Ohne Plüsch und ohne Pastell. Dafür meeeegaaaniedlich. In meinen Augen. Denn sie hat einen Zipfel. ich finde Zipfel an Babykleidung nämlich total niedlich. Zipfel haben Babys wenigstens nicht schon von Geburt an.

Zipfelmütze, Babymütze selber nähen

Zipfelmütze, Babymütze selber nähen

Zipfelmütze, Babymütze selber nähen

Zipfelmütze, Babymütze selber nähen

Was meint ihr? Sind Zipfel nicht viel süßer als Ohren?

Wenn ihr auch eine Zipfelmütze nähen möchtet, dann schaut mal beim Frau Mathilda vorbei. Dort gibt es das passende Freebook. Ich habe für diese Version Gauze mit farblich passendem Jerseyfutter verwendet. Gibt es beides im Shop. Wer Gauze, Gaze oder Musselin noch nicht kennt, dem kann ich den Warenkundebeitrag über diesen Megastoff ans Herz legen.

Verwendetes Material