Ihr habt einen Lieblings-Shirt-Schnitt und möchtet gerne ein Kleid daraus nähen? Ganz ohne Schnittmuster und in nur 3 Schritten? Ich zeige euch wie es geht. 

Titel-Tutorial-KLeid-Mailand

Anfang der Woche habe ich euch das neue Kleid vom Töchterchen gezeigt. Der Schnitt dazu ist nur eigentlich kein Kleid, doch weil ich das Oberteil MAILAND so mag, habe ich ganz schnell ein Kleid daraus gemacht. Habt ihr auch so einen Lieblingsschnitt?

Und so geht´s: Schneidet Vorder- und Rückenteil eures Shirts zu. Zusätzlich benötigt ihr 2 gleichgroße Rechtecke aus dem Stoff eurer Wahl. Um die Breite der Rechtecke zu bestimmen, messt ihr die Saumweite eures Shirts und multipliziert diese mit 1,5. Die Länge könnt ihr ganz individuell machen und nach der Wunschlänge eures Kleides bestimmen. Immer daran denken: Lieber etwas zu lang zuschneiden, denn kürzen könnt ihr später immer noch.

1_Schnitteile_patternhack_mailand

Nun rafft ihr die beiden Rechtecke an der längeren Seite, bis sie genau so breit sind, wie der Saum eures Shirts. Ich raffe am liebsten mit der Nähmaschine. Ihr könnt aber auch von Hand raffen. Wie genau das geht, könnt ihr in der Schritt-für-Schritt-Anleitung der kleinen Nähschule nachlesen.

Legt das Shirtteil wie abgebildet mit der rechten Seite auf die rechte Seite des gerafften Rockteils und näht die beiden Schnitteile aneinander.2_raffen_patternhack_mailand

Wiederholt das ganze für das Vorderteil des Kleides und näht am Ende, wie im Ebook beschrieben, die Schulter- und Seitennähte zusammen. Nun nur noch Säumen und die Bündchen annähern und schon habt ihr ein Kleid, statt eines Shirts.

3_VT_RT_nähen_patternhack_mailand

Das war doch einfach, oder?! Viel Spaß beim ausprobieren.

Loading cart ...