„Grün und Blau steht jeder Sau“ hat meine Oma immer gesagt. War es meine Oma? Oder war es sogar meine Mutter?! Ich komme langsam durcheinander. Ob es am Alter liegt?

Karohose Wrapped

Karohose Wrapped

Früher konnte man das Alter von Menschen ja häufig an der Kleidung ablesen. Gerade geschnittener „Staubmantel“ in der Farbe „Fleisch“, also Taupe, Sand, Beige oder in peppigem Braun. Ein Rock oder ein Kleid kombiniert mit farblich zum Mantel passenden Schuhen und zu Hause eine Kittelschürze. Diese „Generationsuniformen“ sieht man heute kaum noch auf der Strasse. Ich finde es wunderbar, dass mittlerweile einfach jeder tragen kann was er mag und auch bunte Farben jenseits der 70 „erlaubt“ sind. Worauf ich aber eigentlich hinaus wollte: Ich trage jetzt eine karrierte Hose. In der, laut meiner Oma, schlimmsten Farbkombi. Und ich liebe sie.

Karohose Wrapped

Karohose Wrapped

Den Stoff habe ich in der hintersten Ecke des Stoffgroßhändlers gefunden – wie schade, denn ich finde ihn absolut genial und finde, er gehört in die erste Reihe. Darum habe ich ihn direkt mitgenommen und im Shop ganz nach vorne gesetzt. Der Schnitt ist natürlich wieder eine #hosewrapped vom Schnittduett. Nach der sommerlichen Obelix-Hose (wer die Story noch nicht kennt, sollte schnell nachlesen) musste jetzt etwas winterliches her, Der Mann hat sich zu dieser Hose noch nicht geäußert. Ob das gut oder schlecht ist, lasse ich mal offen. Auf jeden Fall aber fehlt mir sein überaus qualifiziertes Feedback für die Namensgebung. Wie findet ihr sie? Habt ihr Ideen?

Ich mache mich jetzt mal an mein Tiger-Lilly-Kleid. Neiiiin – Scherz!!

 

Hose: Schnittmuster Hose Wrapped von Schnittduett

Stoff: Karo aus Viskosemischung aus meinem Shop