Neues Jahr, neue Aktion, neue Ideen, neue Inspiration. Kribbeln euch auch schon die Finger, weil ihr 2016 mehr nähen möchtet? Die Aktion „12 Letters of Handmade Fashion“ macht eine richtige Nähparty aus eurem Vorhaben.

Frohes neues Jahr euch allen! Heute ist der erste Januar. Wir starten 2016 frisch und voller Tatendrang. Zumindest der Wille ist stark, das Fleisch eher schwach. Das muss sich noch von der Party der letzten Nacht erholen. Während es das tut, bearbeitet mein Geist schon einmal die To-Sew-Liste für das neue Jahr.

Weil man gemeinsam kreativer und produktiver an die Arbeit geht, mag ich diese Gruppennähereien sehr gerne. In diesem Jahr startet die Aktion „12 Letters of Handmade Fashion“, von Selmin von Tweed & Great, Laura von Tagträumerin und Ani von Kopfstücke, die uns alle motivieren wird, mehr für uns zu nähen.

Die Gastgeber:

12 Letters of Handmade Fashion_Hosts-2 (1)

Jeden Monat wird es einen gastgebenden Blog geben, auf dem die Aktion stattfindet. Mit dabei sind:

Der Ablauf:

Am 1. eines Monats gibt die Gastgeberin auf ihrem Blog den Buchstaben bekannt, den sie zufällig aus einem Stapel Buchstabenkarten zieht. Dieser Buchstabe gibt  das Monatsthema vor. Alle die mitmachen möchten, haben nun einen Monat Zeit etwas zu nähen, das mit diesem Buchstaben beginnt. Ihr könnt nähen, wonach euch ist. Hauptsache es ist handgemacht und hat etwas mit Fashion zu tun.

12 Letters of Handmade Fashion

Wer einen Blog hat kann bis zum 27. des Monats über sein Werk berichten. Warum habt ihr es genäht? Was habt ihr genäht? Welchen Schnitt und welche Stoffe habt ihr verwendet? Gibt es eine Geschichte zu dem Stück oder habt ihr eine Anleitung dazu? Schreibt euch alles von der Seele, inspiriert uns und verlinkt in eurem Beitrag den gastgebenden Blog.

Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr natürlich auch teilnehmen. Schickt bis zum 27. des Monats ein Bild von eurem Kleidungsstück zusammen mit ein paar Worten dazu per Mail an den Gastgeber.

Am Ende des Monats wird der Gastgeber auf seinem Blog eine Bildergalerie aus allen Beiträgen und Einsendungen veröffentlichen und den nächsten gastgebenden Blog verkünden. Dort geht die Aktion mit einem neuen Buchstaben weiter.

Wer auf Instagram aktiv ist, kann alles unter dem Hashtag #12lettersofhandmadefashion verfolgen. Auch auf Pinterest wird es bald eine passende Pinwand voller handgemachter Fashion zu den verschiedenen Buchstaben geben.

Los geht´s:

Habt ihr schon ungeduldig zwischen den Zeilen gesucht, um welchen Buchstaben es diesen Monat geht? Das verrät euch Selmin auf ihrem Blog. Denn dort fällt heute der Startschuss. Klickt schnell rüber!

Ich grüble in der Zeit, was mir zu diesem Buchstaben einfällt. Leicht wird das nicht… aber um so spannender.

Loading cart ...