Ihr kennt sicher meine Beiträge zum Thema Stoffe färben schon? Beim ersten Mal ging es alten Handtüchern an den Kragen, beim zweiten Mal habe ich den Kids schöne Halstücher aus eingefärbten Stoffwindeln gemacht. Auf Facebook und Instagram habt ihr mich ganz oft gefragt, ob man mit der Farbe von Dylon auch Hosen färben kann.

Hose_faerben_Dylon

Im Kampf gegen Sandflecken

Natürlich kann man auch Hosen färben. Da mein mütterliches Hirn kürzlich einen Aussetzer hatte und dem Kind eine beinahe weiße Hose gekauft hat, habe ich heute auch die Möglichkeit euch zu zeigen, wie einfach das geht.

Diese besagte weiße Hose hat auf dem Spielplatz natürlich schnell gelitten. Was macht Sand eigentlich so widerstandsfähig gegen sämtliche Fleckenmittel?! Damit die Hose nicht im Müll landen muss, denn sie passt schließlich noch, durfte das Kind sich eine neue Farbe aussuchen. Die Wahl fiel auf ein freundliches Schwarz. Ein bisschen hatte ich auf das leuchtende Pink gehofft, aber die Zeiten scheinen vorbei zu sein.

Den Nachmittag habe ich mit Kamera im Waschkeller verbracht. Gut, dass mich kein Nachbar gesehen hat, wie ich vor der Waschmaschine gehockt und fotografiert habe.

Collage_Hose_faerben_henkel

Gewonnen mit super Ergebnis

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Gerade bei Schwarz hatte ich vermutet, dass die Maschine danach ein paar Flecken haben wird, aber selbst das Türgummi sieht aus wie neu. Da man mit der Farbe nur Baumwolle färben kann, bleiben die Polyesterfäden und der Reißverschluss weiß, was mich ganz und gar nicht stört. So ist die Hose definitiv wieder tragbar.

Hose_faerben_Dylon_ergebnis

*Dieser Beitrag muss als Werbung gekennzeichnet werden, da mir die Farbe zur Verfügung gestellt wurde. Die Meinung ist und bleibt aber meine ganz persönliche.

Linked In: HOT