Vor ein paar Tagen hat Nina von Hedi Näht Probenäherinnen für ihr neues Schnittmuster Frau Charly gesucht. Klar, dass ich mich da sofort gemeldet habe, denn als ich den Schnitt sah, hatte ich gleich einen schönen grauen Kaputzenloop vor Augen mit – naaa, könnt ihr es ahnen? Genau! – Kupferapplikationen passend zum Kuschelrock.

Glücklich, dass ich den Schnitt probenähen durfte, habe ich mich gleich rangesetzt. Leider ist der Kupferdruck nicht so geworden, wie ich ihn mir vorgestellt habe. War aber kein großes Problem, denn ich, die Schal und Halstuchsammlerin vor dem Herrn, habe KEINEN EINZIGEN Halsschmeichler in dunkelblau. Das wurde sofort geändert, schließlich habe ich doch diese herrlich bequemen dunkelblauen Stiefel, die unbedingt noch einen blauen Gegenspieler brauchen.

Frau Charly1

Entstanden ist eine dunkelblaue Frau Charly aus Sweat mit geringeltem Jerseyfutter und roter Gummikordel. Als kleinen Hingucker habe ich noch ein Schleifchen drangetüddelt und einen Stoff mit rotem Tupfenstoff bezogen. Kaum aus der Nähmaschine geschlüpft habe ich Frau Charly angezogen und nicht mehr ausgezogen. Sie mach zu Hause einen wunderbar warmen Hals und wenn ich die Kids aus der Kita hole, hilft sie wunderbar gegen kalten Ohren. Das Töchterchen hat sich auch schon eine gewünscht. Die ist auch fast fertig und wird in den nächsten Tagen fotografiert.

Frau Charly2

Wer jetzt auch auch unbedingt einen Frau Charly nähen möchte, kann das E-Book ab sofort in Nina´s Shop kaufen.

DANKE, liebe Nina, dass ich Probenähen durfte!

Mehr RUMS-Mädels gibt es hier.