In meiner Handtasche herrscht Chaos. Neben normalen Dingen wie Handy, Geldbörse, Taschentüchertasche und Kosmetiktäschchen fliegen lose Quittungen, Parkscheine, Steine, Blätter, Eicheln und was die Kinder sonst so sammeln darin herum. Irgendwo dazwischen finde ich, wenn ich Glück habe, auch mein Notizbuch und einen Stift. Damit ich etwas notieren kann. In das Buch, das ganz zerfleddert aussieht, weil es mit kleinen Steinen in der Tasche um seinen Platz gekämpft hat.

TaBü Collage

Damit das ein Ende hat habe ich nun ein Taschenbüro in das auch noch ein kleiner USB-Stick passt, etwas Masking Tape und ein Radiergummi. Ich liebe immer noch alle geometrischen formen. Besonders Dreiecke und die Pinkliebe wird auch nie enden. Da war die Stoffwahl schnell getroffen. Bloß für ein Design konnte ich mich nicht entscheiden, darum habe ich gleich zwei Taschen genäht. Eine mit Zick-Zack-Muster und eine mit großem Dreieck.

Die Zick-Zack-Tasche begleitet mich jetzt seit zwei Wochen und ich finde sie macht sich super. Bald wird es das Schnittmuster als E-Book geben und dann auch als Nähset in noch ein paar anderen Farben. Habt ihr Farbwünsche?

TaBü Collage 2

Und da das Taschenbüro für mich ist und jetzt in meiner Handtasche wohnt, finde ich, darf es auch beim RUMS mitmachen. Was die anderen Damen so geRUMST haben, könnt ihr hier sehen.

Schnitt: Rapantinchen *** Stoff: Restekiste mit altem Herrenhemd