Bye Bye Oktober. Ich bedanke mich für viel Nähzeit, ein spontanes Wochenende in Maastricht, den ersten herbstlichen Backnachmittag und noch so einiges mehr.

Richtig produktiv war der Oktober. Einiges habe ich euch schon gezeigt, wie z.B. die Damenversion des Rockes Amsterdam, oder den Lillestoff Schlafanzug für den Sohn. Zwischendurch entstand noch mein kuscheliges Dreieckstuch, dem ich eigentlich gar keinen Blogpost widmen wollte. Doch es kam so gut bei euch an!

Zwischen meinen Stunden an der Nähmaschine, war noch Platz für hervorragende Pärchenzeit in Maastricht. So eine schöne Stadt und eine wunderbare Alternative zu Amsterdam, wenn man nicht so viel Zeit hat. Für Amsterdam gehen ja doch wertvolle Stunden für die Autofahrt drauf.

rueckblick_oktober_2016

Nach langer Zeit habe ich mal wieder den Plotter hervor gekramt. Der stand viel zu lange unbeachtet in der Ecke. Aber jetzt wird er öfter genutzt! Ideen hätte ich genug. Nur zu wenig Zeit. Genau, wie mir die Zeit fehlt immer alle Stoffe zu vernähen, die mir gefallen. Darum mache  ich mir mittlerweile Collagen oder auch #flatlays genannt. Das ist Stoffe streicheln 2.0. Nicht nur ansehen, sondern auch damit spielen, inspirieren, kombinieren… Wollt ihr mehr sehen? Ich habe ein Pinterest-Board dazu erstellt.

So, lieber November. Wirst Du bitte genau so schön? Die Latte hängt hoch!