Was mir im Februar definitiv gefehlt hat, war Zeit. Nicht nur, dass dem Monat ohnehin schon 3 Tage fehlen, zusätzlich verbringe ich wieder einige Stunden mehr im Büro, anstatt an der Nähmaschine. Die Rückkehr in die Arbeitswelt war wahrscheinlich das größte Ereignis in diesem Monat, vielleicht sogar in diesem Jahr .

Die Zeit, die mir blieb, habe ich hauptsächlich mit dem neuen Lieblingsmaschinchen, der Silhouette Cameo verbracht. Gezeichnet und geplottet, was das Zeug hält. Entstanden sind drei Kokeshi-Püppchen. Das Blogger-Kokeshi Suri, das ich auf meine Kindle-Hülle gebügelt habe, bekommt ihr gratis hier.

Rückblick Feb.1

Unter meiner Nähmaschine lag diesen Monat viel schwarz-weiß. Zuerst ein Kleid für mich, und dann das passende Pendant für das Töchterchen. Außerdem habe ich noch eine Bluse genäht aus Stoffen, die ich Jahrelang im Regal liegen hatte und nun endlich angeschnitten habe. Das Blüschen zeige ich euch aber erst später.

Rüclblilck Feb 2

Nach den ersten Gewöhnungswochen im neuen Arbeitsalltag, habe ich mir für März einiges ausgedacht für den Blog. Es wird wieder mehr genäht, es gibt neue Nähtipps und ein paar kleine DIY. Ich freu mich schon auf Frühling!