Schon wieder Zeit für einen Monatsrückblick. Aber ein so schöner. Denn die ersten Tage im August habe ich noch in den Flitterwochen auf Santorin verbracht. Eine Woche Zeit zu zweit mit dem besten Mann auf einer wunderschönen Insel mit ganz viel Nichtstun. Zurück Zuhause habe ich das Urlaubsfeeling verlängert, indem ich (gefühlt) tagelang am Reisebericht getippt habe.

Nachdem ich mich langsam wieder an die Heimat gewöhnt habe, konnte ich meinen Elan kaum noch bremsen und hätte mich am Liebsten sofort mit der Nähmaschine in ein Zimmer gesperrt. Aber zuerst habe ich etwas Großartiges getan: Ich habe meinen ersten Newsletter verschickt! War das aufregend, sag ich euch. Aber es hat Spaß gemacht und wird jetzt sicher öfter vorkommen.

Als dann die schönen Double Gauze Stoffe hier angeliefert wurden, gab es endgültig kein Halten mehr. Ich habe mich ausgetobt und für euch ein Tutorial für ein #turbosommertop genäht. Dazu gab es auch gleich den ersten Teil Warenkunde über diesen tollen Stoff.

Processed with MOLDIV

Nicht nur für das Kind, auch für mich konnte ich etwas nähen. Gut, dass es die #12lettersofhandmadefashion gibt, da werde ich quasi dazu gezwungen. Sonst würde das sicher viel öfter auf der To Do Liste nach hinten verschoben werden. Entstanden ist ein Ringelkleid, das ich kaum noch ausziehe. Schließlich muss ich die letzten Sonnenstrahlen nutzen, bevor es bis nächstes Jahr eingemottet wird. Und zu guter Letzt habe ich euch mein Bullet Journal vorgestellt, ohne das ich keinen Überblick im täglichen Wahnsinn mehr hätte.

Da mein Stoffregal aus allen Nähten zu platzen drohte, habe ich mich endlich überwunden und einige meiner Stoffschätze in meinem Privat-Profil auf Instagram verkauft. Es war hart. Aber ich freue mich, dass sie ein neues Zuhause gefunden haben.

Zum krönenden Abschluss durften wir uns den Kollektionsstart der Noni Brautmode ansehen. Ich sag´s euch, so schöne Kleider. Besonders die Federleicht Kollektion hat es mir angetan. Wer die Instastories schaut, konnte beinahe live dabei sein.

Jetzt freue ich mich auf den September, mit tollen Nähprojekten für den Herbst. Sind schon alle in meinem Bullet Journal notiert.