Vor ein paar Wochen war in in der Stadt und habe eine Bluse gesehen, die ich mir sofort nachnähen wollte. Das Schnittmuster war schnell gefunden und dank e-book genauso schnell ausgedruckt und zusammengeklebt. Dass ein marine-weiß-Pünktchenstoff so schwer zu finden sein würde, hätte ich nicht gedacht. Von drei Stoffläden hier im Umkreis hat es nur einer geführt. Natürlich hatte ich diesen Laden an letzter Stelle auf meiner Einkaufsliste. Die neonfarbenen Details habe ich hier gefunden.

IMG_4722

Der Schnitt ist MAmina von Frau Liebstes. Die Nähanleitung ist super und Gr. 34 passt sehr gut. In der Weite habe ich etwas weggenommen, aber das Problem habe ich bei Tuniken immer. Im Vorderteil und im Rücken habe ich eine neonpinke Paspel eingesetzt die Biesen mit neonpinkem Garn genäht.

IMG_4721

Halsausschnitt und Arme sind mit Paspel versäubert. Am Halsausschnitt habe ich gewachstes Baumwollgarn eingezogen. Und in den Armbündchen feines Gummiband. Ich liebe das Teil und würde es am liebsten jeden Tag tragen. 

Gerne hätte ich auch bessere Bilder geschossen, aber wenn die Sonne urplötzlich hinter den Wolken verschwindet und die gute Kamera gerade nicht griffbereit ist, hilft selbst das beste Bildbearbeitungsprogramm nicht weiter. Menno…

Mehr vom Me Made Mittwoch gibt es hier.