Wenn ich so zurück denke… vielleicht 10 Jahre zurück… dann wäre ein Blumenkleid das Letzte gewesen, was man in meinem Kleiderschrank gefunden hätte. In den letzten Jahren sind Maxikleider mit Blumenprint wieder häufiger in der Modeszene aufgetaucht und auch in der Nähcommunity sind sie nicht mehr wegzudenken.

Für mich zählen Prints immernoch zu den mutigen Modeexperimenten. Doch manche Drucke sind einfach so schön, dass ich über meinen Schatten springen und doch etwas daraus nähen muss. Mein erstes Blumenkleid aus Stoff mit weißem Grund habe ich bereits in der Schwangerschaft genäht und werde es im Sommer sicherlich wieder mit Freude tragen. Für den Winter wollte ich unbedingt noch eines mit dunklem Hintergrund nähen.

 

Die Viskose mit den Streublumen hat es mir direkt angetan. Ich habe lange nach dem passenden Schnittmuster gesucht und als ich mich letztendlich entschieden habe, hingen Stoff und Print noch eine ganze Weile auf der Kleiderstange. Um sicher zu gehen, ob mir der Print mit dem Stoff in Kombination gefällt, habe ich erst einmal eine Skizze angefertigt. Da das Kleid außerdem in meine Winter Capsule Wardrobe passen sollte, kann ich über die Skizzen auch die Kombinierbarkeit testen.

Danach ging es endlich an die Nähmaschine. Die Wahl fiel letztlich auf das Pola Dress von Fibremood. Es hat einen Rundhalsausschnitt mit kleinem V. Den Abschluss der langen Ärmel bilden breite Manschetten mit drei Knöpfen. Der Schnitt bietet zwei längen an. Ich habe mich für die lange Version mit breiter Rüsche entschieden. Die kurze Variante endet direkt über der Rüsche. Die leichte Taillierung entsteht durch zwei Bindebänder, die unter der Brust und am Rücken durch einen aufgesetzten Tunnel gezogen werden.

 

Für die Bilder habe ich es pur getragen, im Alltag, besonders wenn es etwas kälter wird, kombiniere ich es am liebsten mit einem Sweater oder einem warmen Wollpullover. Der Sweater Wrapped eignet sich hier besonders gut, da er etwas kürzer geschnitten ist.

Im Frühjahr werde ich das Kleid mit meiner Lederjacke und Sneaker kombinieren. Für mich die besten Partner für Maxikleider, auf die ich mich schon sehr freue.

Du möchtest Dein eigenes Maxikleid nähen?

Hier habe ich Dir Stoffe verlinkt, die sich besonders gut für lange Kleider eignen.