Als ich für euch meine Herbsttrends im Netz recherchiert habe, bin ich immer wieder auf den Animalprint-Trend gestoßen. Ich konnte nicht direkt etwas damit anfangen, weil Animalprints schnell etwas… ähhn, nunja, – billig aussehen können?! Darum tauchen sie nur sehr reduziert in meiner Garderobe auf. Doch als ich neulich meine Runde durch den Stoffladen hier in Köln gedreht habe, ist es mal wieder passiert – ich sah den Stoff und hatte direkt das fertige Outfit im Kopf. Mit dem Herbsttrend Animalprint.

Herbsttrend Animalprint

Erst zeichnen, dann nähen

Natürlich habe ich zu Hause erst einmal gezeichnet. Es macht solch einen Spaß die Outfits erst zu visualisieren und dann zu nähen. Die fertigen Zeichnungen hänge ich dann direkt vor mich an die Wand und gucke sie mir ein paar Tage an. Wenn mir das Outfit dann immer noch gefällt, wird losgenäht. Auch eine gute Möglichkeit die Wartezeit des Stoffevorwaschens zu überbrücken (Ja, Stoffe werden vorgewaschen – IMMER!)

Zwei easy Schnittmuster

Den Mantel Ava von Hedi wollte ich im vergangenen Jahr schon nähen. Ein sehr schlichter und schnell genähter Schnitt. Normalerweise wird der Beleg im gleichen Material genäht, wie der Außenmantel. Ich fand die beiden Wolllagen in der Größe aber etwas zu dick und habe mich kurzerhand dazu entschieden, den Reststoff des Pullovers als Beleg zu verwenden. Ich finde es super, wenn sich das Muster des Pullis noch einmal wiederholt. Das macht den Outfitgedanken der beiden Teile perfekt.

Der Pullover ist der Sweatpulli New York. Einer meiner ersten Schnittmuster und ratzfatz genäht, da er nur aus 3 Schnittteilen besteht. Es gibt noch eine aufgesetzte Bauchtasche und eine Kapuze für den Schnitt. Aber ich finde, dass so ein aufwändiger Animalprint einen ruhigen Schnitt braucht, darum hier nur die schlichte Variante. Auch das Einnähen der Ärmel ist bei den beiden Schnitten kein Problem. Ava und New York haben einen überschnittenen Arm, bei dem das Einnähen des Ärmels in den Armausschnitt super easy geht.

Herbsttrend Animalprint

Fertiges Outfit im Herbsttrend Animalprint

Die Kombi von Ava und New York mag ich sehr. Und ich bin immer noch schwer verliebt in diese beiden Stoffe. Genau wie die Tochter, die langsam glücklicherweise nicht mehr auf einen Traum in rosa Glitzer, sondern auf coole Mädchenoutfits steht. Genau wie ich.

Herbsttrend Animalprint