Kameratasche_Michael_Miller_pan_q


Für unsere Flitterwochen habe ich mir eine neue kleine Begleiterin zugelegt. Die Olympus PL7. Ich bin immer noch schwer verliebt in das Ding. Denn sie ist die perfekte Zwischenkamera, wenn die Spiegelreflex zu groß und das Handy zu klein ist. Schließlich wollte ich auf Santorin schöne Bilder in guter Qualität haben, aber nicht immer die große Kamera mitschleppen. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich die Kamera immer in einen alten Jutebeutel gewickelt in meiner Handtasche mitgeschleppt habe. Weder besonders hübsch, noch besonders praktisch.

Kameratasche_Michael_Miller_pan_h

Kameratasche_Michael_Miller_Detail_q1

Nun habe ich endlich geschafft mir einen kleinen Beutel zu nähen. Aus den Baumwollstoffen von Michael Miller mit Golddruck. Ich liebe diese Stoffe. Bisher konnte ich sie auch noch nicht ins Lager bringen, weil ich sie mir einfach immer wieder ansehen musste. So schön dicht gewebt und so ein klarer, toller Druck. Aber darum soll es heute gar nicht gehen, sonder um das neue Zuhause meiner PL7.

Kameratasche_Michael_Miller_Bird_q

Kameratasche_Michael_Miller_Detail_h1

Den Außenstoff habe ich mit Vlieseline H630 verstärkt damit die Tasche etwas gepolstert und die Kamera besser geschützt ist. Um der Tasche etwas mehr Stand zu verleihen habe ich den Boden und den unteren Teil leicht gesteppt. Das Futter ist aus Baumwolle. Alternativ könnte man auf Verloursleder zurück greifen, das schön weich ist und noch besser vor Kratzern schützt. Am oberen Rand habe ich ein Band aufgenäht, das als Tunnel für das Bindeband dient. So lässt sich die Tasche ganz einfach fest verschließen. Wie gefällt euch mein Beutel?

Kameratasche_Michael_Miller_Detail_h

 

Stoff: Michael Miller „Arrwos“ aus dem Rapantinchen Stoffeshop

Schnitt: Eigenkreation