Bald feiert die Idee zu diesem Kleid ihren ersten Geburtstag. Kaum zu glauben, dass das Schnittmuster noch nicht fertig ist. Ich frage mich warum, denn ich nähe ihn unheimlich gerne. Hier könnt ihr schon einen Blick auf das werfen, was bald das Licht der Welt erblicken wird.

Seit fast einem Jahr arbeite ich nun an diesem Schnitt. Immer wieder kam etwas dazwischen, lag er auf Eis, wurde ein anderes Projekt eingeschoben. Das Gute daran ist, dass ich kaum einen Schnitt so oft genäht habe, wie diesen. Jedes Mal habe ich mich über das Ergebnis gefreut. Denn auch wenn der Schnitt sehr schlicht aussieht, ist er unheimlich wandelbar und sieht immer wieder anderes aus. Schon hier und hier habe ich euch ein paar Varianten gezeigt. Ich kann gar nicht aufhören, neue Beispiele zu nähen, so vielseitig ist er. Aber mehr will ich noch gar nicht verraten, sonder erst einmal Bilder sprechen lassen:

LONDON_Birdy-Love_4

LONDON_Birdy-Love_6

Das Kleid ist ein schlichtes A-Linien-Kleid, das durch seine Teilungsnähte immer wieder anders aussieht. Hier habe ich nur die Teilungsnaht an das Vorder- und Rückenteil genäht. Zusätzlich habe ich Taschen und eine dicke Häkelblume aufgenäht. Die Blume hat so wunderbar zum Stoff gepasst, von dem es übrigens noch kleine Restmengen im Shop gibt. Genau, wie diese Blume und noch viele andere Farben.

LONDON_Birdy-Love_2

LONDON_Birdy-Love_5

LONDON_Birdy-Love_1

Es werden noch einige Designbeispiele für das Kleid folgen, doch lange müsst ihr euch nun nicht mehr gedulden. Ich bin zuversichtlich, dass das Ebook veröffentlicht wird, bevor die Idee ihren ersten Geburtstag feiert… Das wäre doch gelacht.

Linked In: Meitlisache, Kiddikram

Stoffe: Rapantinchens Stoffeshop

Häkelblume: Rapantinchens Stoffeshop

Schnittmuster: Coming soon…