Habt ihr nicht Lust auf ein Blutsgeschwisterteil, das sonst niemand hat? Ein Unikat, das ganz nach euren Wünschen gestaltet ist? Die Blutschgeschwister-Gründerin Katrin Ziegler hat ein Buch geschrieben und ich kann euch sagen, das hat es in sich.


Buchvorstellung-Blutsgeschwister1

Blutsgeschwister. Das ist die Marke mit dem Shop an dessen Schaufenster ich mir regelmäßig die Nase platt drücke. Mich fasziniert der Stil. Die nostalgischen Muster, die ausgefallenen Schnitte und die fröhlichen Farben. Begegnet mir jemand auf der Strasse der in Blutsgeschwister gekleidet ist, bekomme ich direkt dieses Haben-Will-Gefühl. Dann gehe ich mit dem festen Vorhaben in den Laden, mir endlich mein erstes Blutsgeschwister-Teil zu kaufen, probiere an, sehe mich im Spiegel und denke: Nein, das bin einfach nicht ich. Ich fühle mich so verkleidet darin. Schade.

Buchvorstellung-Blutsgeschwister3

Buchvorstellung-Blutsgeschwister3-2

Als ich vom DK-Verlang angeschrieben wurde, ob ich vorab ein Exemplar des neuen Buches von Karin Ziegler, der Gründerin von Blutschgeschwister, haben möchte, habe ich trotzdem laut JA gerufen. Warum? Weil Karin Ziegler für ihr Buch „Nähen macht glücklich“* eine kleine Kollektion entworfen hat, die man ganz einfach zu Hause selber nähen kann. Mit Hilfe der Schnitte, die gleich mitgeliefert werden, einer Schritt-für-Schritt Anleitung und inspirierenden Bildern ist es ganz leicht sein eigenes Blutsgeschwister-Unikat zu nähen. Für ein eigenes Gute-Laune-Teil.

Buchvorstellung-Blutsgeschwister5


Buchvorstellung-Blutsgeschwister2

Vielen Dank an den DK-Verlag, der mir das Buch zur Verfügung gestellt hat.

*Affiliate-Link