Vor vielen Jahren habe ich vom besten Vater meiner Kinder mal ein Zeichenpad geschenkt bekommen. Einmal genutzt, ist es in der Schublade gelandet, weil ich nicht damit klar gekommen bin.

Seit einigen Wochen habe ich einen Plotter, für den ich eigene Zeichnungen digitalisieren wollte. Weil ich bei der Arbeit mit dem  Touchpad am Laptop kurz vor dem totalen Wahnsinn stand, habe ich das Zeichenpad noch einmal hervor gekramt. Die ersten Minuten haben sich zwar angefühlt als würde ich betrunken Fahrrad fahren, aber nach einer Weile ging es erstaunlich gut. Herausgekommen ist das kleine Blogger-Kokeshi Suki.

titel kokeshi

Kurzerhand habe ich noch eine Hülle für mein Kindle aus Filz genäht. Die Hülle stand schon länger auf meiner Liste, damit mein armer Kindle nicht schutzlos der Handtasche herumfliegen muss. Ich weiß gar nicht, warum ich das nicht schon vorher gemacht habe, denn die beiden Filzplatten zuschneiden und zusammennähen ist ja nun wirklich keine Arbeit.

IMG_9655

Noch schnell die kleine Suki geplottet und aufgebügelt und schon hat es mein Kindle kuschelig in der Handtasche und Suki passt darauf auf. Die Flexfolien auf Filz aufbügeln funktioniert auch einwandfrei. Ich hatte erst Zweifel, weil Filz so „haarig“ ist, doch es hält wunderbar. Die Hülle hat somit alle Voraussetzungen erfüllt ein echter RUMS-Beitrag zu sein.

IMG_9661

Und jetzt kommt das Beste: Ich schenke euch die Plotter-Datei. Wer auch etwas mit dem Blogger-Kokeshi Suki aufhübschen möchte, kann sich das Plotterfreebie - Kokeshi Suki gratis downloaden. Suki fühlt sich bei euch am wohlsten und möchte ungerne hin und her verschickt werden. Am besten geht es ihr, wenn ihr sie direkt hier downloadet und nicht für gewerbliche Zwecke nutzt.

IMG_9663

Übrigens hat Suki auch zwei kleine Schwestern, aber die stelle ich euch beim nächsten Mal vor.